Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Bisexuelle Wifesharer
517 Mitglieder
zur Gruppe
Bi-Männer Nord
230 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was verstehen Bi-Männer unter Bi?

*****ico 
110 Beiträge
Mann
*****ico 110 Beiträge Mann

Bi Berlin- Weltoffen auch im Bett!
Hallo,

Bi heist für mich das alles möglich ist. Ich mag mich nicht einschränken oder in Schubladen pressen lassen.

Meine ersten Erfahrungen in der Jugend hatte ich mit Männern, später auch mit Frauen.
Leider durfte ich noch nie beide Geschlechter zeitgleich lieben, aber man braucht ja noch Ziele.

Frauen sind zart und duften gut. Göttinnen die es verdient haben verwöhnt zu werden, aber auch rätzelhafte Wesen welche erkundet werden wollen.
Bei Männern mach ich was mir gerade selber Lust bringt, da ich jedes Gefühl selber kenne.

Geküsst habe ich bisher aber nur Frauen, denn verliebt war ich bisher nur in sie. Bei Männern ist es eher die Lust, die ich teilen und befriediegen möchte.

Ich mag beide Geschlechter.

Das ist für mich BI - offen sein, ohne vorbehalte, egal ob dick, dünn, weiß, braun, groß, klein, Modell oder Normalo.
Sei offen für neues - denn meist wird es besser als du denkst.

Also, ich wünsche Euch noch viel Spass bei der schönsten Sache der Welt.

LG Rico!
*********rchen 
28 Beiträge
Paar
*********rchen 28 Beiträge Paar

Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
Zur Freischaltung
****ten 
4.051 Beiträge
Paar
****ten 4.051 Beiträge Paar

Smile
ob wir Analsex haben steht nicht zu Diskussion. *zwinker*


Mal unabhängig davon ob aktiv beim eigenen oder dem anderen Geschlecht

Ok dann musst man sich besser ausdrücken.

Wir haben nur unsere Meinung dazu geschrieben, sorryyy.

LG

die chaoten *blume*
***** 

*****  

@ navyrico
Gut gebrüllt Löwe!
*********wind 
141 Beiträge
Mann
*********wind 141 Beiträge Mann

nur ein Gedanke am Rande
Ich denke, wir haben alle unterschiedliche Ansichten und das macht nicht zuletzt das Leben so spannend.

So macht es keinen Sinn die Diskussion auf eine persönliche Ebene zu ziehen, denn dies bringt uns im Thema wirklich gar nicht vorwärts.

Bisexualität gibt uns min. 200 % mehr Möglichkeiten zu sexueller Kreativität und sie ist ein Ergebnis unserer eigenen Liberalität in sexueller Hinsicht.

Ich denke, wir sollten auch der Meinung andere gegenüber die entsprechende Toleranz an den Tag legen und dies gilt insbesondere in diesem Forum, dieser Gruppe und bei unserem Thema, denn sonst sind wir doch nur alle wieder kleinkarrierte Spießbürger.
************ 

************  

es gibt Liebe und es gibt Sex
Ich bin Bi, das heißt ich liebe eine Frau und habe Sex mit einer Frau und genauso gern habe ich auch Sex mit Männern.
Aber ich liebe keine Männer.
Darum steht beim Sex mit Männern der Analsex, eben der Sex, immer im Vordergrund. Oralsex bedeutet küssen und das Küssen hat für mich schon wieder etwas mit Zuneigung zu tun und hat deswegen nur eingeschränkt Platz beim Bi-Sex.

LG sailway
****bi 
447 Beiträge
Transgender
****bi 447 Beiträge Transgender

unterschiedlich
das kann von partner oder paar unterschiedlich sein, auch die stimmtung ist entscheidend, nicht mit allem oder jedem ist die volle bandbreite möglich , auch eben bei der unterschiedlichsten stimmung...
das kann von nur ov aber auch bis av gehen

*wink*
**********rknes 
109 Beiträge
Paar
**********rknes 109 Beiträge Paar

das problem ist doch
gerade wenn man die bi sexualität auf die sexualität und nicht das bi reduziert, dass dies bei vielen dazu führt nur an die Muschi zu kommen oder nach dem abspritzen abzuhauen.

Es ist ja ok, wenn jemand sagt, sex mit Männern ja, aber keine Liebe... die Frage ist nur, ob das den Begriff Bisexualität komplett wiederspiegelt.

Da ich auch Männern gegenüber Gefühle entwickeln sehe ich mich als bi an. Vielleicht auch, weil ich über 40 Paar Schuhe habe...

Wobei, Stichwort AV. Da gibt es im Bi und Gybereich doch einige, die es nicht verstehen, wenn man zumindest am Anfang nein sagt.

Ich mag AV sehr. Aktiv und Passiv. Aber ich mach dies seltener beim ersten Date. Es sei denn ich hab die totale Lust dazu. Aber normalerweise muss ich ihn oder sie länger kennen.
*********sch_3 
45 Beiträge
Paar
*********sch_3 45 Beiträge Paar

Also für mich ist meine bi neigung einfach nur geil.
Und so ist es auch wenn ein Mann dabei ist.
Für mich ist es eifach nur eine sexuelle erweiterung wenn eine frau dabei ist.wnn sie zusieht oder mit macht.Das bedeutet eifach mehr zärtlichkeiten,mehr hände und mehr löcher!und wenn dann noch fmfm klapt und jeder jedem beim bi-spass zusehen kann ist das doppelt so heiß! *top2*
******ser 
33 Beiträge
Mann
******ser 33 Beiträge Mann

Sehe
ich genau so aber es gibt glaube ich keine richtigen Bi Männer zumindestdens nicht in der Nähe von Lindau.
*********White 
436 Beiträge
Mann
*********White 436 Beiträge Mann

ganz einfach, dass sie mit frau verheiratet sind, kinder haben, heterosexuell ganz gut leben, aber auch ab und an mal wenn sie große lust haben mal einen schw.... blasen. nicht mehr und nicht minder bei 99%.;-)
*********White 
436 Beiträge
Mann
*********White 436 Beiträge Mann

seid wann ist oralsex gleich küssen??? also wirklich, bitte sich zuerst informieren, dann schreiben..danke
*********White 
436 Beiträge
Mann
*********White 436 Beiträge Mann

küssen tu ich auf den mund. beim oralsex wird nix geküsst.
*************** 

***************  

unter bi verstehe ich beide geschlechter gleich zu lieben und sicht fallen zulassen um zu geniesen aber auch zu verwöhnen wenn die chemie passt ist alles möglich
********* 

*********  

Dieser Beitrag wurde als FSK18 eingestuft.
Zur Freischaltung
*************** 

***************  

das klingt ja auch geil gefällt mir
*******ing 
72 Beiträge
Mann
*******ing 72 Beiträge Mann

Bi ist viel ...
Hallo,

wer schon auf Bi-Party´s war, hat die breite Palette der Bi-Aktiviäten erlebt... Ich habe den Eindruck, daß Küssen was für Schwule ist, Blasen, Wichsen und Zuschauen die Mehrheit macht/wünscht, aber beim Griff zum Po sich doch die Spreu vom Weizen trennt ...?! Dabei ist es für mich die Krönung des abends, den Gegenüber beim Blasen auch anal zu fingern oder umgekehrt oder mit der Zunge auch mal "um die Kurve" weiter zu wandern... Leider ist die Fan-Gemeinde für solche Techniken wohl unter Bi´s nicht so groß...? Angst ?, Tabu ? So bleibt´s halt beim leckeren Lecken und hier und da gerne auch schlucken, wobei einige Konservative auch mit Gummi beim Blasen auftreten... Also eine sehr heterogene Truppe, die Bi-Herren... Party´s mit Armbänder machen da schon Sinn, doch insgesamt gibt´s zu wenig Event´s zumindest im Raum FFM... Schade !
********* 

*********  

...
Also zum Einen ist Blasen mit Gummi nicht konservativ, sondern ein Selbstschutz. Ich schreib hier jetzt nicht die ganze Krankheitengeschichte hin. Solltest das schon wissen.
Und Küssen ist ganz und gar nicht nur was für Schwule. Ich hab selbst schon Männer geküsst. Vielleicht trauen sich manche nicht, weil sie denken sie könnten dann schwul sein. Was auch nicht so schlimm wäre. Oder? Küssen ist aus meiner Erfahrung (so komisch es klingt) oft eine größere Überwindung als Oralsex und oft auch Analsex. Weil Küssen so intim und nahe ist.
************ 

************  

So sehe ich das auch Steffan.
Besonders Deine beiden letzten Sätze haben meine volle Zustimmung.
*********sch_3 
45 Beiträge
Paar
*********sch_3 45 Beiträge Paar

Also zum Thema Anal u.Oral....
Ich finds geil zu Blasen und zu Ficken!Und geblasen werden und gefickt werden ist genau so heiß!Allerdings möcht ich lieber oral ohne gummi! Was beim ZA wohl schlecht wär! Und zum Küssen....Ich habe auch schon männer geküsst...Es hatt mich erlichgesagt heiß gemacht, aber so schön wie mit einer frau ist es (für mich) nicht!
*************** 

***************  

Hallo zusammen...
als Initiator dieses Threads möchte ich mich bei allen bedanken die hier Ihren Standpunkt, sowie persönliche Interessen, Neigungen, Ansichten und persönliche Präferenzen kund getan haben.

Es ist ein Thema, was sehr viele unterschiedliche Facetten trägt. Für den einen gibt es bi nicht, da gibt es nur Sexualität die ausgelebt werden will. Mit wem ist dabei Nebensache. Für den anderen ist Bi bereits von einem Mann die Eier gestreichelt zu bekommen.

Es kam der Standpunkt auf, dass sich da Frauen leichter tun dabei? Möglich... ist vielleicht einen weiteren Thread wert. Wobei Frauen und Männer bei der Sexualität nicht gleich zu bewerten sind. Das ist naturell gesehen einfach so.

Mir ist auch bewußt, dass man über alles sprechen kann und das habe ich ier gemerkt, das kann man. Wobei ich auch die Erfahrung machen mußte, trotz aller Offenheit und Klarheit, viele Männer reagieren überfordert auf zu viel Intimität zwischen Männern. Sie sind wenig offen auch einmal etwas neues auf sich zu kommen zu lassen. Aber das ist nur eine kleine Erfahrung meinerseits.

Keineswegs wollte ich hier plakativ werden oder ein Schubladendenken provozieren. Ich wollte einfach sehen, was sich Männer unter Bi vorstellen.

Womit ich mir schwer tue sind hierbei die nicht eindeutigen und Aussagekräftigen Profiltexte, da ich - als Mann mit sehr starker Tendenz zu Männern - eben auch Sex mit Männern haben möchte.
Ganz nach dem Motto "Alles kann - nichts muss", jedoch sollte Offenheit für Neues dabei sein. Hier stößt man doch schnell an Grenzen, was ich äußerst schade finde.
Für mich z.b. fängt Sex mit Männern da an wo es über ein bisschen Streicheln, gegenseitiges befriedigen und ein wenig Oralverkehr geht. Diese Sachen kennen wir bedingt fast alle aus unserer Jugend. Der eine mehr der andere weniger.

Ich bin gespannt auf die Zukunft hier in Joyclub - wir sind ja erst seit kurzem hier. - und was sich daraus ergibt.

Danke nochmals an alle

Lieben Gruß
Markus
*********wind 
141 Beiträge
Mann
*********wind 141 Beiträge Mann

Danke Markus
Da ich nicht einfach die DANKE-Taste betätigen kann, mochte ich auf diesem Weg danke für das Thema und die tolle Zusammenfassung sagen. Du hast es sehr gut auf den Punkt gebracht. Daß wir alle individuell sind und sehr verschiedene Vorlieben haben ist ja vollkommen klar und macht das Leben eigentlich erst so richtig spannend. Ich wünsche mir manchmal einfach manchmal etwas mehr Toleranz untereinander. Ich kann Meinungen akzeptieren, auch ohne sie mir anzunehmen und das fehlt mir dann und wann bei dem ein oder anderen, ohne, daß es mich bisher schon mal selbst betroffen hätte. Ein Thema ließt sich jedoch einfach angenehmer, wenn die Diskussion einen gewissen Stil hat. Die Dinge, die geschrieben werden richten sich ja in der Regel nicht gegen den einzelnen unter uns, sondern sie werden erst dadurch persönlich, daß man sie persönlich nimmt.

Also, vielen Dank nochmal für das Thema, das du uns geschenkt hast.
*********** 

***********  

Immer
wieder gern genommen, dieses Thema! Küssen....ja vielleicht, wenn ich richtig geil bin und /oder das Gegenüber richtig passt. Wixen/Blasen...immer! Analspiele..gern; Analverkehr....aktiv ja, passiv??? Bin immer noch Jungfrau aber willig!Ansonsten gilt für alles Sympathie, Geilheit, Lust ist entscheidend Und es gibt ja auch noch schöne Spiele, die Mann-Mann machen kann!
********Land 
105 Beiträge
Mann
********Land 105 Beiträge Mann

auch wenn Markus bereits abgewunken hat..
möchte ich nochmals meinen Senf dazugeben...


Bi ist komischer Weise bei gleichgeschlechtlichen Berührungen und mehr unter Männern ein weitaus schwierigers Thema als bei Bi unter frauen...

wenn man die (beschränkten) Ansichten der allgemeinen Männerwelt so hört, dann ist ein Bi-Spiel unter Frauen etwas, das sich sehr viele Männer Wünschen, Bi-spiele unter Männern wird von vielen Männern abgelehnt , oder als schwul abgetan...

Man könnte aber auch meinen, viele Männer haben ein Problem damit, sich hinzugeben und auch mal schwach zu sein....

Auch ich bereits die erfahrung gemacht, das Schwule, wie aber auch rein lesbische Personen, Bi jedlicher Art ablehen... Warum ist mir schleierhaft, es wird aber vielfach argumentiert, dass man nicht ernsthaft Beides mögen kann....
Aus meiner Sicht auch wieder eine müde ausrde um das eigene Verhalaten zu rechtfertigen....

Was für mich persönlich zu Bi dazu gehört....Alles und nix, es kommt immer auf den anderen Part an, aber genauso verhält es sich bei Frauen. Was man machen kann und was geht hängt immer von mindestens 2 Parteien ab.

Schlimm finde ich es persönlich, wenn M´s Bi-vorgeben, nur weil es der vermeintlich leichtest Weg für Sie ist, an eine Frau heranzukommen...


LG
CHris
*************** 

***************  

Hallo Chris..
... danke für den Beitrag, den ich nur unterstreichen kann. Ich wollte von meiner Seite nur ein Resumee ziehen.

Ich wünsche mir durch diesen Thread nur, dass einige Männer über Ihre Position im Bezug auf ihr Bi-Sein überdenken.

Wichtig ist bei unserer gelbten Sexualtitä doch nur, dass sie uns gut tut und jeder das bekommt, was er benötigt.

Wir sollten die Korsette die uns durch Gesellschaft und Religion auferlegt werden abstreifen können. Solange niemand - ob Mensch oder Tier - zu Schaden kommt und es auf beidseitigen Respekt, Achtung und Würdigung beruht.

Also schreibt ruhig weiter, finde es wahnsinnnig spannend wie ihr das Thema seht und auch lebt..

Liebe Grüße
Markus