Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Bisexuelle Wifesharer
517 Mitglieder
zur Gruppe
Bi-Männer Nord
230 Mitglieder
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Was verstehen Bi-Männer unter Bi?

************ 

************  

Manchmal geht´s hier,
ganz einfach um grundsetzliche Fragen!
Wenn mich z.b.s. einige User als ´´Schwul`` bezeichnen, dann ist das genauso ein Quatsch, als ob ich behaupte:´´ Die Erde ist keine Kugel,sondern ein Würfel!``
*******an_m 
3.740 Beiträge
Mann
*******an_m 3.740 Beiträge Mann

Bisexuell ist, wer (freiwillig und gerne) mit beiden Geschlechtern Sex hat, sich wünscht oder vorstellt.

Bestimmte Sexualpraktiken, was man dabei tut oder lässt, ob Liebe im Spiel ist oder nicht, ist für die Beantwortung der Frage belanglos.
********nuel 
301 Beiträge
Paar
********nuel 301 Beiträge Paar

Nun, ich würd mich als Bi bezeichnen aus folgenden Gründen.

Ich mag ästhetische Männerkörper, auch wenn hier jetzt jeder ein anderes Verständniss dafür hat, genauso schau ich mir auch ganz gerne mal einen wohlgeformten Schwanz an.
Zum Bi-Sex gehören für mich das Spiel rund um das primäre Geschlechtsteil wie auch der Hintern.
Was ich mir bis Dato jedoch nicht vorstellen kann ist das küssen unter Männern.
Ebenso würde ich mich nie mit Männern alleine treffen, was aber mit der Abmachung unter uns als Paar zu tun hat, zudem sie auch gerne zuschaut und unter Umständen mit in das Spiel eingreift.

Kurz und knapp: Blasen gegenseitig, Anal aktiv wie passiv zeichnen für mich das Bi-Sein aus.
****ove 
30 Beiträge
Mann
****ove 30 Beiträge Mann

Bi oder nicht Bi...
Wie alles, das einen Namen hat, ist auch dieser Begriff nicht bei allen gleich definiert und wird deshalb recht unterschiedlich ausgelegt. Ich denke, das ist auch in Ordnung so.
Gleichzeitig ist es aber äusserst spannend und wichtig, die verschiedenen Nuancen zu erfahren, zu diskutieren und zu akzeptieren; wichtig ist der Dialog d.arüber.¨

Und - so glaube ich wenigstens - genau darum geht es dem Initianten dieser Mitgliederumfrage.

Meine persönliche Auslegung des Begriffes "Bi" versuche ich nachfolgend in einer Kurzform aufzuzeigen:
> Bi=>zwei, also 2 Geschlechter (m+w)
> Bi steht für mich normalerweise immer im Zusammenhang mit SEX/sexuell
und nicht mit der eigentlichen Liebe/Partnerschaft etc. Dazu verwende ich
schwul/lesbisch.
> Bi muss nicht zwingend eine gleichzeitig stattfindende Form der Sexualität sein (also ein date mw, ein anderes mm, bzw. ww oder eben mmw/wwm...).
> Der Begriff "Bi" sagt - meiner Meinung nach - gar nichts über die dabei angewendeten Sexualpraktiken aus; entscheidend ist nur ob wir uns in unserer gelebten Sexualität auf ein oder verschiedene Geschlechter beschränken.

So gesehen gehört die spannende Diskussion um "Küssen unter Männern", "AV unter
Männern" etc. in eine andere Umfrage.

Zum Schluss habe ich noch eine - für mich - offene Frage in die Runde:
Ist nun jemand der ausschliesslich mit einer(m) Transsexuellen sexuell verkehrt
Bi oder hetero oder ev. TransBi oder was....? - Spätestens jetzt spürt man hoffentlich, dass der absolut korrekte Begriff für etwas zweitrangig ist. Ich jedenfalls lebe meine Sexualität genauso, wie ich es möchte, unabhängig von einer Begriffsdefinierung.
Bild ist FSK18
******_us 
333 Beiträge
Paar
******_us 333 Beiträge Paar

Oh...
...my god.
******Art 
804 Beiträge
Mann
******Art 804 Beiträge Mann

ich kann Manuel nur zustimmen. Ausnahme, ich treff mich gerne auch mit Männern ohne Frau.

Zum Küssen gehört für mich jedoch mehr als nur Sex. Küssen kann ich jemanden nur, klingt sicher Klischehaft, ist bei mir aber so, wenn Emotionen und Liebe im Spiel ist.

Obwohl ich meine Bi-Erfahrungen nicht missen möchte, haben das bisher nur Frauen geschaft...
************ 

************  

Hi bi6love
Wenn du als Mann ausschließlich mit transsexuellen Männern verkehrst, dann bist du weder bi noch hetero,-sondern eindeutig Homosexuell!!

Übrigens stimmt das meiste,was du geschrieben hast, meiner Meinung voll zu, außer das es [/keine zweideutige Auslegung von Bisexualität gibt!!
Bisexuell bedeutet nur, das man auf beide Geschlechter steht,-nicht mehr und nicht weniger,-völlig unabhängig von den sex. Vorlieben und Praktiken.
****ove 
30 Beiträge
Mann
****ove 30 Beiträge Mann

Hi 'Nelly_TV'
Danke für deine interessanten Ausführungen!- Wir sind uns einig, denke ich, was die Begriffsauslegung "Bi" bedeutet.

Meine offene Frage, wohin nun ein Mann 'gehört', der ausschliesslich mit Transsexuellen Männern verkehrt, antwortest du:

Wenn du als Mann ausschließlich mit transsexuellen Männern verkehrst, dann bist du weder bi noch hetero,-sondern eindeutig Homosexuell!!

Dann gibt es -wenn ich dich richtig verstehe- deiner Meinung nach keinen Begriffsunterschied/keine Begriffsbezeichnung für homosexuell m zu m und homosexuell TV zu m? Zugegeben: schon ein wenig spitzfindig... und eigentlich unbedeutend!
************ 

************  

Hi bi6love
Ich wollte nur sagen,dass Männer,die ausschließlich mit Männern verkehren schwul sind!! Das wirst du doch nicht abstreiten? Und was ist der sexuelle Unterschied zwischen einem Mann und einem transsexuellen Mann?? Da gibt´s keinen Unterschied! Was ist daran spitzfindig?
Übrigens, betrachte ich das hier als sachliche Dikussion ud nicht als Streit!!
********* 

*********  

vielleicht
... liegt der Unterschied darin, dass TV "kein Problem" mit ihrer Männlichkeit haben. Wer sich ausschließlich mit solchen abgibt, mag tatsächlich schwul sein.
Transsexuelle (Frauen, die im Männerkörper auf die Welt gekommen sind) werden Dich steinigen, wenn Du ihnen Ihre Weiblichkeit nimmst, indem Du sagst ihre Sexualpartner seien schwul.

Denke, so war der Einwand von bi6love gemeint.
Man sollte vielleicht vorher abklären was mit dem Begriff "Transsexuelle" gemeint ist.

LG Honey

PS das Thema ist kompliziert und hier ist auch nicht der richtige Thread um das zu vertiefen. Wollte das nur gesagt haben, bevor eine Grundsatzdiskussion über TV, TS usw gestartet wird
***44 
1.458 Beiträge
Paar
***44 1.458 Beiträge Paar

Kinsey Stufe 2 - 4
Wäre meine kurze Antwort. Laut dem amerikanischen Forscher sind die meisten Männer bi, das heisst sie sind nicht ausschließlich hetero (1) oder schwul (5) sondern irgendwo dazwischen anzusiedeln. Dabei macht Kinsey keinerlei Einschränkungen sondern fragt nur ob der Mann sich andere Männer als Sexobjekte vorstellen kann oder schon gehabt hat. Gleiches gilt für Beziehungen. Wenn also 85% aller Männer bi sind sollte man eher angeben wo man selber steht auf der Kinsey Skala. Ich bin sicher irgendwo zwischen 2 und 3 weil ich mehr auf Frauen stehe als auf Männer. Aber auch ein Mann, der in der Jugend mit anderen Jungs Wichsspiele gemacht hat wäre nach Kinsey bi wobei er vielleicht zwischen 1 und 2 stehen würde. So gesehen ist meine Definition oben auch etwas grob.
************** 

**************  

bei mir stellt sich nicht die Frage was verstehen Bi-Männer unter Bi, sondern ich würde es eher formulieren wie viel Bisexualität kann/möchte ich mit dem Sexpartner(n).

Seit mehreren Jahren lebe ich meine Bi-Sexualität anders aus als früher. War es früher der schnelle Sex, so möchte ich heute alles mit mehr Zeit genießen. Ich genieße bei einem MMF das zärtliche und wilde durcheinander, wenn es passt. Genauso aber auch die Variante, dass die Frau dabei zusieht wie ich ihrem Mann zum Wahnsinn treibe mit meiner Saugfreudigkeit.
Habe ich reinen Männersex und es passt wirklich, sprich die Chemie stimmt, dann hatte ich auch schon geiles Zungenküssen mit gegenseitigem verwöhnen ( aktiv/passiv ), mit und ohne AV, mit und ohne Rimmen. Leider viel zu selten, hatte auch schon Sessions wo es nur darum ging sein bestes Stück oral zu verwöhnen, so lange bis nichts mehr ging.

Ich kann von mir nicht behaupten alle Praktiken mit " jedem " ausführen zu wollen. Was ich damit aussagen möchte, die Bisexualität an sich kann man nicht " einstufen ". Je nach Person(en) mal geht mehr und mal geht weniger.
************ 

************  

Kinsey. . .
Also, ich kann mit dieser Kinsey - Tabelle nichts anfangen und bin auch nicht von der Wissenschaftlichkeit dieser Studie überzeugt!
Irgendwann mal im Leben ein bissel mehr, oder weniger Hetero, Schwul oder Bi gewesen...?
Ich glaube, das ist Quatsch!
***ab 
316 Beiträge
Mann
***ab 316 Beiträge Mann

bi two bi
nun ich bin bi u. ich mag ab u. an den SEX mit MANN / MÄNNERN ... , aber nicht immer ... u. natürl. mag ich auch Frau u. weiss auch die richtig zu verwöhnen . Und ich glaube das viele Männer Bi-Gedanken haben u. sich nicht trauen sie auszuleben ... ! Kann nur denen sagen ... wer nicht wagt ... der versäumt was ... ! LG v. Odrab in die Runde u. schönes WE ...